Katharina Sieverding

Katharina Sieverding Kunst und Kapital

Katharina Sieverding, Bundeskunsthal
Katharina Sieverding, Bundeskunsthalle

Die von Susanne Kleine gelungen kuratierte grosse Ausstellung hat den Charakter einer Rétrospective. Für eine umfassende Schau würde wohl Raumbedarf in Form der gesamten Bundeskunsthalle www.bundeskunsthalle.de bestehen. „Katharina Sieverding“ weiterlesen

Frauen – in der Kunst

(Welt-) Frauentag … auch in der Kunst. „Frauen – in der Kunst“ weiterlesen

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen
Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen

Nachfolge gesichert: Susanne Gaensheimer kommt: 1.September 2017. „Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen“ weiterlesen

Camille Henrot

Camille Henrot: Bald in Wien (Kunsthalle), dann in Paris (Palais de Tokyo)

Camille Henrot, "Est-il possible d'être revolutionaire et d'aimer les fleurs?" (détail), Palais de Tokyo, Paris
Camille Henrot, „Est-il possible d’être revolutionaire et d’aimer les fleurs?“ (détail), Palais de Tokyo, Paris

Die in New York lebende Pariserin www.camillehenrot.fr fiel im Palais de Tokyo http://www.palaisdetokyo.com/fr (La Triennale / Kurator Okwui Enwezor) auf. Ihr Ausstellungsbeitrag Est-il possible d’être revolutionaire et d’aimer les fleurs? war so ungewöhnlich, so intellektuell. „Camille Henrot“ weiterlesen

RCR Arquitectes

Rafael Aranda, Carme Pigem und Ramon Vilata: Pritzker Architecture Prize 2017

Musée Soulages (détail), Rodez
Musée Soulages (détail), Rodez

Die Architektin Carme Pigem und ihre beiden Kollegen Rafael Aranda und Ramon Vilata http://www.rcrarquitectes.es aus Katalonien sind für die eindrucksvollen Bauten und ihre Sensibilität, Umsicht und Empathie für die Umwelt ausgezeichnet worden. „RCR Arquitectes“ weiterlesen

ORLAN

ORLAN – une métamorphose de l’art ou une manifestation féministe?

Orlan (Portrait
Orlan

Aufsehen, Erschrecken, Entsetzen, Erbarmen, Bewunderung, Mut – Empfindungen bis Empathie oder gar Ablehnung Dritter vielleicht wegen fehlender Einsicht. „ORLAN“ weiterlesen

PARKETT

Parkett
Parkett

PARKETT – kein direkter Abschied ….

PARKETT, welche eine bemerkenswerte ungewöhnliche Kunstpublikation, die 33 Jahre die Kunstwelt beglückte – keine internationale der Kunst, den Künstlerinnen und Künstler so empathische wie es PARKETT ist und war. „PARKETT“ weiterlesen

Karel Appel – Musée d’Art moderne de la Ville de Paris – maintenant

KaRel Appel  L’Art EST UNE FÊTE!

Karel Appel, "L'Art EST UNE FÊTE", Musée d'Art moderne de La Ville de Paris, Paris
Karel Appel, „L’Art EST UNE FÊTE“, Musée d’Art moderne de La Ville de Paris, Paris

Karel Appel – Rétrospective à Paris: Musée d’Art moderne de la Ville de Paris http://www.mam.paris.fr . „Karel Appel – Musée d’Art moderne de la Ville de Paris – maintenant“ weiterlesen

Skulptur Projekte Münster 2017

Skulptur Projekte Münster 2017 – Zu wenig Künstlerinnen bei so viel Kunst 

Marianne Wagner, Britta Peters, Kasper König (v.l.n.r.) (Portrait), Skulptur Projekte Münster
Marianne Wagner, Britta Peters, Kasper König (v.l.n.r.), Skulptur Projekte Münster

Die Équipe mit Kasper König, Britta Peters und Marianne Wagner gab heute die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Skulptur Projekte Münster 2017 www.skulptur-projekte.de bekannt. „Skulptur Projekte Münster 2017“ weiterlesen

Pierre et Gilles

Pierre et Gilles. Clair – obscur ….

Pierre et Gilles, "Pour toujours" Modèle Stromae, Musée d'Ixelles, Bruxelles
Pierre et Gilles, „Pour toujours“ Modèle Stromae, Musée d’Ixelles, Bruxelles

Völlig daneben, ihre Kunstwerke als Kitsch zu bezeichnen. Wenn aber damit etwa Gefühlvolles ausgedrückt werden soll, dann trifft das auf die Exponate von Pierre und Gilles zu. Um Sentimentalität, auch wenn sie bisweilen unter dem prächtigen Feuerwerk von Farben und Blumen in einzelnen Werken unterzugehen scheint, handelt die von Sophie Duplaix kuratierte Ausstellung im Bruxeller Musée d’Ixelles www.museedixelles.be. „Pierre et Gilles“ weiterlesen