David Hockney – in Paris

David Hockney in Paris – Chronologisch und monumental im Centre Pompidou

David Hockney, Fleurs fraîches Dessins sur iPhone et iPad, (détail), Fondation Pierre Bergé - Yves Saint Laurent,Paris
David Hockney, „Fleurs fraîches Dessins sur iPhone et iPad“ (détail), Fondation Pierre Bergé – Yves Saint Laurent, Paris

„David Hockney – in Paris“ weiterlesen

La photographie du Musée National d’Art Moderne (Centre Pompidou)

Centre Pompidou, Paris
Centre Pompidou, Paris

Neue Leitung der Photographie im Musée National d’Art Moderne des Centre Pompidou www.centrepompidou.fr  „La photographie du Musée National d’Art Moderne (Centre Pompidou)“ weiterlesen

Centre Pompidou Paris

Centre Pompidou, Paris
Centre Pompidou, Paris (1980)

Centre national d’art et de culture Georges-Pompidou …. 40e anniversaire

Anfänglich hiess es noch Centre Georges Pompidou …. – in memoriam des damaligen Präsidenten der Republik.
Das grossartige Gebäude (Architekten Gianfranco Franchini, Renzo Piano, Richard Rogers), revolutionär auch die Fassade – das „Treppenhaus“ nutzt die Frontfassade als Lift oder Rolltreppe. „Centre Pompidou Paris“ weiterlesen

Brassaï – Graffiti (Centre Pompidou)

Brassaï – Graffiti (Centre Pompidou)

Brassaï, "Graffiti", Centre Pompidou, Paris
Brassaï, „Sans titre, Graffiti“, Centre Pompidou, Paris

Gyula Halász – unter seinem Künstlername Brassaï bekannt und berühmt, widmete sich auf vielfältige Weise der Kunst. Bildhauerei beschäftigte ihn ebenso wie Malerei. Nicht zuletzt die Freundschaft etwa mit Henri Miller, Pablo Picasso und André Kertész führte zu Einflüssen auf seine Kunst. Und auf die Photographie besonders. „Brassaï – Graffiti (Centre Pompidou)“ weiterlesen

Kader Attia

Kader Attia: Prix Marcel Duchamp 2016

Der  Prix Marcel Duchamp – mit 35,000 EUR – wendet sich an in Frankreich beheimatete Artistinnen und Artisten, deren Schöpfungen Genre der Kunst (Bildhauerei, Photographie, Video, Malerei, Installation und Multimedia) berühren. Seit 200o vergibt eine Jury der Association pour la Diffusion Internationale de l’Art Française (ADAIF) diese Anerkennung, verbunden mit einer Ausstellung im Centre Pompidou und einer Publikation.

Bisher erfuhren diese Wertschätzung Thomas Hirschhorn, Dominique Gonzalez-Foerster, Mathieu Mercier, Carole Benzake, Claude Closky, Tatiana Trouvé , Laurent Grasso , Saâdane Afif , Cyprien Gaillard, Mircea Cantor, Daniel Dewar, Grégory Gicquel, Latifa Echakhch, Julien Prévieux und Melik Ohanian. „Kader Attia“ weiterlesen