Gregor Schneider

Gregor Schneider – Wand vor Wand (Bundeskunsthalle)

Gregor Schneider, Portrait
Gregor Schneider

Malerei, Film, Installation: Der grosse Künstler Gregor Schneider in der Bundeskunsthalle: Wand vor Wand – Ulrich Loock (Kurator), Susanne Kleine (Ausstellungsleiterin)

Gregor Schneider: Wand vor Wand – 2.Dezember 2016 – 19.Februar 2017

Kunst- und Ausstellungshalle der
Bundesrepublik Deutschland
Friedrich-Ebert-Allee 4 / Museumsmeile
53113 Bonn
Telephon 00492289171200
info@bundeskunsthalle.de
www.bundeskunsthalle.de

Charlie Hebdo – Bienvenue en Allemagne

Charlie Hebdo – Bienvenue en Allemagne

Das französische Satire-Wochenblatt http://www. charliehebdo.fr Charlie Hebdo erscheint ab 1.Dezember 2016 auch in deutscher Sprache.

Charlie Hebdo (Ausgaben))
Charlie Hebdo

Die Redaktion, heimgesucht von einem Mordanschlag am 7.Januar 2015 in Paris, der ihren Künstlern galt, ihren Vertrauten, der Freiheit der Kunst, der Meinung und der Presse, produziert unbeirrt weiterhin die wöchentliche Ausgabe. Beeindruckend und grossartig in jeder Hinsicht.
Dass nun Charlie Hebdo ab 1.Dezember 2016 in deutscher Sprache erscheint, ist eine Reaktion auf das Echo von Deutschlands Leserinnen- und Leserschaft.

Eine wirklich sehr gute Nachricht, im Sinne der Kunst, Zeichnung, Satire- und der Meinungs- und Pressefreiheit. Und für Presselandschaft in Deutschland.

Charlie Hebdo – bienvenue en Allemagne!

Anselm Kiefer …., Skandal in China

Anselm Kiefer – ohne ihn in China. Ein Skandal!

Eine Ausstellung ohne Künstler – wie etwa , und wo –  in China?
Da wird eine Kunstschau mit Werken von Anselm Kiefer organisiert – ohne ihn zu involvieren, zu partizipieren…
Ein Skandal, der Re-Aktionen verlangt,  Konsequenzen hat.
 
Anselm Kiefer, Paris (Portrait)
Anselm Kiefer, Paris

Anselm Kiefer fühlt sich „… vergewaltigt“. Dem in Paris lebenden Bildhauer und Maler gilt alle Empathie. Und Solidarität der Kunstzunft für ihren Kollegen ist gefordert.

Die Kuratorin der inkriminierten Ausstellung ist übrigens kürzlich zur Präsidentin der deutschen Sektion des International council of museums (ICOM) gewählt worden – mit Wirkung zum 1.Januar 2017.
Das riecht schon nach verbrannter Erde….
 
Solidarität mit Anselm Kiefer, jetzt !
Pour la liberté des arts !

 

Joel Meyerowitz – 2x in Paris (Polka Galerie)

Joel Meyerowitz – Rétrospective: Talking my Time 

Die Polka Galerie  – http://www.polkagalerie.com/fr/exposition-taking-my-time-joel-meyerowitz.htm – zeigt in zwei Etappen rétrospectiv das künstlerische Leben des bekannte Künstlers, führt durch Länder wie Frankreich, Spanien und England. Aber auch seine Heimat kommt in der Zeitreise (1963 – 2013) vor. „Joel Meyerowitz – 2x in Paris (Polka Galerie)“ weiterlesen

Jens Knigge

Jens Knigge – Licht des Nordens und ….

Noch Tage zuvor auf der Paris Photo – Galerie Esther Woerdehoff Paris  http://ewgalerie.com  – mit seinen Photographien aufgefallen, zeigt Jens Knigge nun in der Berliner Galerie Johanna Breede aus seinem in drei Jahren entstanden Konvolut beeindruckende Photographien – Besuche im Polarkreis.

Jens Knigge, Paris Photo 2016, Paris Portrait
Jens Knigge, Paris Photo 2016, Grand Palais, Paris

Northern Light, zutreffender Titel der Exposition, lässt ahnen, was Licht ausmacht, wenn ausschliesslich Atmosphäre die Entourage bedeutet: Kälte und Einsamkeit – und die Kontraste in den ausgezeichneten Platinum-Photographien. Sich ihnen zu entziehen, kein leichtes Unterfangen.

Davon handelt auch die grossformatige Publikation Contact Northern Light, Jens Knigge http://jens-knigge.com, 2016 – ISBN 978-3-95476-171-5: Sehens- und lesenswert!

Jens Knigge – Northern Light – 30.November 2016 bis 4.Februar 2017

Johanna Breede
PHOTOKUNST
Fasanenstrasse 69
10719 Berlin
Telephon 00493088913590
Telefax 00493088683124
potokunst@breede.de
http://johanna-breede.com

Frankreich, Gastland der Frankfurter Buchmesse 2017….

Frankreich, Gastland der Frankfurter Buchmesse 2017….

Centre national du Livre,
Centre national du Livre

Allein, dass anlässlich der Verhandlungen um mögliche „Freihandelsabkommen“, die auch das Thema Kultur tangierten, unser Nachbar Frankreich sich schützend vor seine Kulturgüter stellte – neben anderen diesen als relevante Kulturnation wertschätzenden Staat ausmachenden, allein das signifizierte eine eindeutige Haltung zu Film, „Frankreich, Gastland der Frankfurter Buchmesse 2017….“ weiterlesen

Tour de France 2017 im NRW-FORUM

NRW-FORUM  begrüsst die Tour de France 

Acces au départ et à l’arrivée ….

Frankreich tritt jährlich in die Pedalen. Das internationale Radrennen Tour de France mit Ziel Paris lädt auch immer wieder die Nachbarschaft ein. 2017  partizipiert Deutschland: Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, Düsseldorf, begrüsst die Équipes der Tour de France. „Tour de France 2017 im NRW-FORUM“ weiterlesen

Museum Abteiberg

Museum Abteiberg – Museum des Jahres 2016!

Die deutsche Sektion des Internationalen Kunstkritikerverbandes (AICA) ehrt das Museum Abteiberg (Architekt Hans Hollein) mit dem Titel „Museum des Jahres“. Mit der Auszeichnung würdigt die Vereinigung das Ausstellungsprogramm 2016 des Kunsthauses. „Museum Abteiberg“ weiterlesen

Sophie Calle

Sophie Calle – catalogue raisonné – et sur la vie: 1980 bis 2016

Sophie Calle, Paris
Sophie Calle, Paris

In der Éditions Xavier Barral erschien jetzt der Catalogue raisonné:  Sophie Calle – Ainsi de Suite

Sophie Calle, Èditions Xavier Barral, Grand Palais, Paris
© Èditions Xavier Barral,  Paris

Das grossartige Compendium über Werke der wichtigen französischen Artistin – drei Jahrzehnte künstlerischen Schaffens.

Sophie Calle, "Prenez soin de vous"
Sophie Calle, „Prenez soin de vous“, Venise

Die Publikation führt zu Calle’s Ausstellungen, beeindruckend illustriert – ein Rendez-vous. Überzeugend.
Rétrospectiv und zugleich ein Künstlerinbuch.

Sophie Calle:  Sophie Calle – Ainsi de Suite
Éditions Xavier Barral
2016 – ISBN 978-2-36511-046-4

Éditions Xavier Barral
42, rue Sedaine
75011 Paris
www.exb.fr

 

Paris Photo (2016)

Paris Photo 2016
Paris Photo 2016

Paris Photo 2016  ….

Vier Tage um die Photographie, wobei auch im gesamten Jahr in Paris dieses Kunst-Genre Aufmerksamkeit findet. „Paris Photo (2016)“ weiterlesen