Soulèvements –  Sublevaciones (Paris – Buenos Aires)

Soulèvements  – vorher im Jeu de Paume und nun Sublevaciones – im Centre de Arte Contemporáneo……

Wem der Besuch der beeindruckende Ausstellung  Soulèvements http://www.jeudepaume.org/index.php?page=article&idArt=2476  – kuratiert von Georges Didi-Huberman-  im Pariser Jeu de Paume  http://www.jeudepaume.org nicht gelang und auch dieser im MUNTREF – Centre de Arte Contemporáneo in Buenos Aires http://untref.edu.ar/muntref/sublevaciones/ unmöglich ist, sei die Publikation des Theodor-W.-Adorno Preisträgers und mit der Albertus-Magnus-Professur 2017 geehrten französischen Philosophen unbedingt zu empfehlen. Die Veröffentlichung (französische und englische Ausgabe), ein so wertvolles Buch über die Historie des Aufstandes, seiner Unterschiede in Handlung und Wirkung – in physischer, psychischer und philosophischer Hinsicht und die Ausstellung hätten zum Pflichtprogramm der kuratorischen Gilde der Documenta 14 gehört. Dann wäre die Kasseler Veranstaltung vermutlich völlig anders, politisch stringent, konsequent, sinnstiftend mit der Chance von Nachhaltigkeit ausgefallen.

"Soulèvements" (Buchtitel, détail) © Jeu de Paume
„Soulèvements“ (Buchtitel, détail) © Jeu de Paume

Die von den Commissaires inititierten Politslogans,  realisiert von Künstlerinnen und Künstler, wirken gleich (unendlicher) Perioden bis Litaneien. Die berechtigte Kritik an dem menschenverachtenden Kapitalismus, lediglich mit Exponaten symbolisiert, geht ins Leere. Es wurden Erklärungen unterlassen. Kunst sieht sich zwar nicht in der Verantwortung, Problemlösungen aufzuzeigen. Aber Mahnungen bis Hinweise reichen nicht aus, um die Besucherschar zu entsprechenden Aktivitäten zu animieren.  Unter anderem Der achtzehne Brumaire des Louis Bonaparte (Karl Marx) wie auch W.I. Lenin’s Was tun hätten ebenso zur wichtigen Lektüre der kuratorische Clique gehört, statt sich etwa  mit Flüchtlingsboote zu schmücken….. Eine pure Deklination gesellschaftlichen Dilemmas entbindet nicht von konsequentem Wirken. 

 Sublevaciones  – bis  27. August 2017

MUNTREFF
Centro de Arte Contempráneo
Av. Antártda Agentina / Apostadero Naval
Buenos Aires
Telephon 00544893-0322
muntrefcac@untref.edu.ar

http://untref.edu.ar/muntref/sublevaciones/

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 12h – 20h

Anfahrt:
Bus Linien  5, 6, 7, 9, 20, 22, 23, 26, 28, 33, 45, 50, 56, 70, 75, 91, 92, 100, 101, 106, 108, 115, 126, 129, 132, 143, 150, 195.

 
 
Soulèvements
Georges Didi-Huberman … avec des essais de Nicole Brenez, Judith Butler, Marie-José Mondzain, Antonio Negri und Jacques Rancière
…. et préface de Marta Gili
© Georges Didi-Huberman
© Éditions Gallimard / Jeu de Paume
2016 – ISBN 978-2-07-019683-8

http://www.jeudepaume.org

„ … De toutes les façons, chaque fois qu’un mur se dresse, il y aura toujours des « soulevés » pour « faire le mur », c’est-à-dire pour traverser les frontières. Ne serait-ce qu’en imaginant. Comme si inventer des images contribuait – ici modestement, là puissamment – à réinventer nos espoirs politiques“.  Georges Didi-Huberman

Schreibe einen Kommentar