Heinz Peter Schwerfel –  LIVE ART: ARTE

Heinz Peter Schwerfel – Première 4x ARTE

Heinz-Peter Schwerfel, (Portrait), Grand Palais, Paris
Heinz-Peter Schwerfel, Grand Palais, Paris

Heinz Peter Schwerfel  http://www.artcorefilm.com  dreht seit mehreren Jahrzehnten einfühlsame Filme über ebensolche Menschen im Kunstmilieu wie etwa Rebecca Horn, Jeff Koons, Annette Messager, Georg Baselitz, Betrand Lavier, Alex Katz, Jürgen Klauke, Jochen Gerz, Bruce Naumann, Jannis Kounellis, Matisse, Christian Boltanski, Ilya & Emilia Kabakov, Julian Rosefeldt, Daniel Buren, Anish Kapoor  ….
 
Heinz-Peter Schwerfel, (Portrait), Grand Palais, Paris
Heinz-Peter Schwerfel, Arte-Production:  Daniel Buren,“Excentrique(s) – Travail in Situ“, Monumenta 2012, Grand Palais, Paris
Aber auch thematisch fixierte Beiträge unter anderem von Peinture Fraiche Made in France, Design, über Berlin bis Die F.C. Flick Collection gehören zu seinem kunst-cienastischen Fundes. Während der zurückliegenden Monumenta von Ilya & Emilia Kabakov L’etrance  cite (Commissaire Jean-Hubert Martin) begleitete Schwerfels filmische Portrait des Paares die Ausstellung im Grand Palais.
 

Vier Premièren – ARTE France zeigt eindrucksvolle Dokumentationen von Heinz Peter Schwerfel – Ein Archiv für flüchtige (Performance) Kunst

Sonntag, 5.August 2018, 11h25  – LIVE ART

Take Me (I’m Yours)
 Es geht um die von Christian Boltanski, Hans Ulrich Obrist und  Chiara Parisi kuratierte  Ausstellung in der Monnaie de Paris https://www.monnaiedeparis.fr/en/take-me-i-m-yours: Take Me (I’m Yours. So ungewöhnlich diese Schau war, die von der Mitnahme ausgestellter Werke durch Besucherinnen und Besucher lebte, so bedeutend nun der Film über diese Exposition https://www.arte.tv/de/videos/063644-000-A/live-art/

 
Biennale Venedig 2015
TAKE ME (I’M Yours), Métro, Paris

Sonntag, 12.August 2018,  11h25 –  LIVE ART

Über eine Installation von Philippe Parreno
In einem riesigen Raum steigen und fallen Leinwände,  über hunderte Glühbirne leuchten, drei Konzertflügel machen Musik, einen davon bemüht ein Pianist und eine Galerie dreht sich um die eigene Achse. Philippe Parreno dirigiert und realisiert seine Choreoraphie gleichsam. Schwerfel hielt diese Installation im Film fest…. Das war im Arrmory Drill Hall in New York. 
https://www.arte.tv/de/videos/059530-000-A/live-art-philippe-parreno/
 
Sonntag, 19.August 2018,  12h –  LIVE ART
 
Die Künstlerin Joan Jonas und ihr Konzept der theatralen Performance
Ihr künstlerisches Metier sind Projektionen, Klänge, Objekte und das Licht. Davon handelte auch ihr Beitrag zur Esposizione internazionale d’arte di Venezia  vor drei Jahren – aufgeführt in dem Pavillon Nordamerikas.
Schwerfels Film wendet sich  rétrospectiv der Künstlerin zu. Unter anderem sind Mitschnitte aus verschiedenen Performances zu sehen.
https://www.arte.tv/de/videos/058867-000-A/live-art-joan-jonas/
 
Esposizione internazionale d'arte di Venezia, Venise, USA Pavillon, Joan Jonas "they come to us without a word (nine trees)", (détail)
Joan Jonas, „‘they come to us without a word (nine trees)“, Esposizione internazionale d’arte di Venezia, USA Pavillon (détail)  
Sonntag, 26.August 2018, 11h45 – LIVE ART
 
14 Rooms
Eine aussergewöhnliches Zusammentreffen in Lebensräumen (25 qm) von 14 Künstlerinnen und Künstlern mit lebenden Skulpturen für bis zu 18 Stunden bedeutet eine ebenso aussergewöhnliche Erfahrung. Subjektive Wahrnehmungen und künstlerischen Ausdruck – eine intime Performance, kuratiert von Klaus Biesenbach und Hans Ulrich Obrist. Mehr als das….. . https://www.arte.tv/de/videos/051644-000-A/live-art/
 
Die Kunst im Film des Heinz Peter Schwerfel
ARTE  – LIVE ART
Ein Archiv für flüchtige (Performance) Kunst
5.August – 11h25
12.August – 11h25
19.August – 12h
26.August 11h45Heinz Peter Schwerfel 
http://www.artcorefilm.comARTE
https://www.arte.tv/de