Manifesta 13 Marseille – Présentation à Paris

Manifesta 13 MarseilleTraits d’union.s – sous le patronage d’Emmanuel Macron, Président de la République française

Manifesta 13, Beaux-Arts de Paris
Manifesta 13, Beaux-Arts de Paris, Paris

Erstmalig findet auf französischem Terrain eine Manifesta statt. Es ist die 13. Édition und in Marseille. Die Stadt hat kulturell und künstlerisch viel zu bieten.

Mit der Nummer 13 verbindet sich eher zufällig auch die Ziffer für das Département Bouches-du-Rhône (Région Provence-Alpes-Côte d’Azur, PACA). Und Marseille ist zu gleich Sitz der Préfecture. Weiteren erheblichen kulturellen Reiz offerieren die in der Nachbarschaft befindlichen Orte wie Arles, Aix-en-Provence, Aubagne und Avignon. 

In der École nationale supérieure des beaux-arts de Paris – kurz Beaux-Arts de Paris – https://www.beauxartsparis.fr/fr/ tagte nun das  konzeptionell verantwortliche Gremium um Hedwig Fijen (Manifesta-Direktorin), Jean de Loisy (Vizepräsident Manifesta 13 und Leiter der
 
Hedwig Fijen, Paris, Manifesta 13, Beaux-Arts de Paris
Hedwig Fijen, Paris, Manifesta 13, Beaux-Arts de Paris

 Beaux-Arts de Paris), Marc Bollet (Vizepräsident Manifesta 13 Marseille), Marie-Hélène Feraud-Grégori (Commune de Marseille) nebst fachkompetenten Gästen wie Hélène Guenin (Musée d’Art Moderne et d’Art Contemporain de Nice) und Mustapha Bouhayati (Luma).

Jean de Loisy, Paris, Manifesta 13, École nationale supérieure des beaux-arts de Paris, Beaux-Arts de Paris, Paris
Jean de Loisy, Paris, Manifesta 13, École nationale supérieure des beaux-arts de Paris, Beaux-Arts de Paris, Paris

Die Veranstaltung diente der Konzeptvorstellung.

Kuratorinnen und Kurator schilderten ihre Überlegungen und Zielsetzungen. Die künst-lerische Equipe umfasst Katerina Chuchalina, Stefan Kalmár, Alya Sebti und Marina Otero Verzier.

Manifesta 13, Beaux-Arts de Paris
Manifesta 13, Katerina Chuchalina, Marina Otero Verzier, Stefan Kalmár, Alya Sebti, Hedwig Fijen, (v.l.n.r.),  Beaux-Arts de Paris, Paris
Les Parallèles du Sud
 
Les Parallèles du Sud bedeutet die langfristige und nachhaltige Partizipation mit der örtlichen kulturellen und künstlerischen Szene.
Chapelle du Centre de la Vieille Charité, Marseille
La Chapelle du Centre de la Vieille Charité, Marseille
 
 
 
Marseille ….
 
Die vorgefundene Reichhaltigkeit an Kunst und Kultur soll Erweiterung erfahren. Manifesta 13 ist kein Jahrmarkt der Künste, kein pures Unterhaltungsprogramm, kein Freiluft-Freilicht-Theater, kein Erlebnispark.
Zu den örtlichen Potenzialen stossen solche aus der Internationalität. 
Genre der Künste, Malerei, Tanz, Bildhauerei, Musik, Photographie, Theater, Film werden die Menschen beglücken werden. Manifesta setzt dank des eigenen Anspruchs auch in Marseille auf Perspektiven im Sinne von Gemeinsamkeit und Leben. Der soziale Aspekt hat eine tragende Rolle.
 
Manifesta 13 ist einmalig in ihrer Art und perspektivistisch.
 
Tout le meilleur, courage et bonheur ….
 
Manifesta 13 : 7.Juni bis 1.November 2020 – Marseille partout ….
 
Manifesta 13 – Marseille
42 La Cannebière
13001 Marseille
Téléphone 0033 4 86 11 81 18
 
 
Manifesta
Heerengracht 474
1017 CA Amsterdam4 35
Téléphone 0031 20 672 14 35