Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017

Les Rencontres de la Photographie d’Arles (48ème Édition) – un succès

Paz Errázuriz, Les Rencontres d'Arles 2017
Paz Errázuriz, „Une poétique de l’humain“ (détail), Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Arles – Heimstatt der internationalen Photographie –
Rencontres de la Photographie d’Arles (48ème Édition): La Rétrospective

Dass das diesjährige von Sam Stourdzé dirigierte Festival Les Rencontres de la Photographie https://www.rencontres-arles.com/ mit einer erheblichen Steigerung (20 %) an Besucherinnen und Besuchern (125.000) gegenüber 2016 punkten kann, mag ein anerkennender Begleitumstand sein. Dass aber die Qualität von Ausstellungen sich als wirklich lohnende Reise in die Metropole der Camargue darstellt, ist der relevante Aspekt: Insgesamt 1 200 000 Ausstellungs-Visitationen ….
Insgesamt vierzig Expositionen unterschiedlichen Sujets – verteilt in der Stadt und wenige an der Périphérique – neben Soirée (Les Nuits) im Thèâtre Antique und weitere Offerten wie etwa Workshops, Conférences luden zu einer Schau ohne jegliche Beliebigkeiten, die heute anderenorts auf der Welt bisweilen bei fehlendem Anspruch und sich mit überschlagendem Übermut der grauenvollen Bilderflut huldigend und Photographie-Events hingeben, ein.
Auch wenn sich hier und dort in der Stadt an der Rhone qualitative Differenzen bei den Darbietungen auftaten, warfen diese keinen Schatten auf die 48. Édition.

Auffallend:

Mathieu Pernon http://www.mathieupernot.com Les Gorgan – beeindruckende und empathische Langzeitstudie einer Roma-Familie,   Publikation Les Gorgan 1995 – 2015 ISBN 978-2-36511-120-1, Éditions Xavier Barral, www.exb.fr ;

Mathieu Pernot, (détail der Ausstellung), Les Rencontres d'Arles 2017
Mathieu Pernot, „Les Gorgan“ (détail), Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Paz Errázuriz http://www.pazerrazuriz.com und Une poéthique de l’human – engagierte und sensible Schau über die sozial-kulturell-politische Entwicklung Chiles;

Paz Errázuriz,(détail der Ausstellung), Les Rencontres d'Arles 2017
Paz Errázuriz, „Une poéthique de l’human“ (détail), Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Michael Wolf http://photomichaelwolf.com La Vie dans les Villes erzählt eindringlich von Menschen und ihren Leben in Metropolen – jetzt in der Christophe Guye Galerie Zürich https://christopheguye.com/de/;

Michael Wolf, Les Rencontres d'Arles 2017
Michael Wolf, „La Vie dans les Villes“ (détail), Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Karlheinz Weinberger  Swiss Rebels – das grosse Portrait des schweizerischen Photographen www.karlheinzweinberger.com und seine Geschichtsschreibung der 60. Jahre – und ab 5.Oktober 2017 in Merignac https://merignac-photo.com/presentation-festival-photo-2017 – passend dazu erschien bei Steidl https://steidl.de/Kuenstler/Karlheinz-Weinberger-1524394757.html eine von Esther Woerdehoff http://www.ewgalerie.com editierte mehrsprachige Publikation ISBN 978-3-95829-361-8 (französisch), ISBN 978-3-95829-329-8 (englisch);

Karlheinz Weinberger, (détail der Ausstellung), Les Rencontres d'Arles 2017
Karlheinz Weinberger, „Swiss Rebels“ (détail), Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Joel Meyerowitz http://www.joelmeyerowitz.com, seine grossartige Soirée in Théâtre Antique – und dann hatte er nach Arles Early Works mitgebracht, frühe meist monochrome Photographien;

Joel Meyerowitz, (Vortrag des Künstlers), Les Rencontres d'Arles 2017
Joel Meyerowitz, Soirée im Théâtre Antique, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Gideon Mendel http://gideonmendel.com Un monde qui se noie – Menschen umschlossen von Wasser – Heimsuchungen durch die Natur, nach wie vor von Aktualität.

Gideon Mendel, Les Rencontres d'Arles 2017
Gideon Mendel, „Un monde qui se noie“ (détail), Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Fotohaus ParisBerlin
Teilnehmende Deutsche hatten in der rue da la Roquette das Haus Nummer 7 „okkupiert“. Eine Idee: Gemeinsam präsentieren – mit Nuancen:

Les Rencontres d'Arles 2017, (Hauseingang zum Fotohaus)
Fotohaus ParisBerlin, 7, rue da la Roquette,  Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Mit von der Partie waren Collection Regard https://www.collectionregard.de , zum dritten Mal zugegen und in diesem Jahr mit Photographien von Thomas Sandberg, Christian Schulz und Hein Gorny; Der Freundeskreis des Willy Brandt Hauses http://www.willy-brandt-haus.de  präsentiert Massimo Branca und Igor Marchesan; ParisBerlin>fotogroup www.fotoparisberlin.com mit Fritz André Kracht (FAK). Les Associés https://www.lesassocies.net. Unter Errance blanche ressortieren Cihad Caner, Elena Capra, David Favrod, Matthieu Gafsou, Aras Gökten, Isabel Kiesewetter, Birgit Krause, Claire Laude, Michel Le Belhomme, Truth Leem, Pierre Liebaert, Sara Palmieri, Ulrike Schmitz, Ina Schoenenburg und Torsten Schumann. Scènes de vie – Lebensszenen sind Angela Platen  (Galerie Michael Schultz http://www.schultzberlin.com ), Léon Herschritt (La Collection http://www.lacollection.eu/fr ) zuletzt noch mit einer Rétrospective in der Galerie Esther Woerdehoff (Paris) www.ewgalerie.com präsent, Andreas Trogisch und Helga Paris.

Swiss Rebels von Karlheinz Weinberger, quasi Monsieur le Patron de la Photographie – das Plakatmotiv, einladend….

KarlHeinz Weinberger, (Ausstellungsplakat)
© KarlHeinz Weinberger, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles

Programme associé

Les Rencontres d'Arles
Les Rencontres de la Photographie d’Arles 

Darunter ressortierten unter anderem Luxembourg mit Lët’z Arles (Flux Feelings), Carte blanche – Olympus mit Alex Majoli (Titanic), Fondation Luma http://www.luma-arles.org mit Annie Leibovitz (The early Years, Archive Project), Musée Réattu http://www.museereattu.arles.fr (Rencontres á Réattu), Confédération Suisse Le Nonante Neuf.

Les Rencontres d'Arles 2017
Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017

 

 

Grand Arles Express

Auch die Nachbarschaft beehrte Les Rencontres mit Initiativen. Zum Beispiel in Avignon die sehenswerte Collection Lambert http://www.collectionlambert.fr  mit On aime l’art …!“ Agnès B.; Das Hôtel des Arts in Toulon http://www.hdatoulon.fr – Mathieu Pernot http://www.mathieupernot.com und Survivances;  Fonds Régional d’Art Contemporain (Frac) in Marseille https://www.fracpaca.org mit La voie lactée von Marie Bovo. Und in Nimes das Carré d’Art http://www.carreartmusee.com Beátriz Gonzalez & José Alejandro Restrepo Faire Face. 

 

 

Au revoir au 2 juilett 2018
Rendez-vous du 2 juillet au 23 septembre 2018 pour la 49ème édition des Rencontres d’Arles

Mathieu Pernot, (Familien-Photographie), Les Rencontres d'Arles 201
Familienbild, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017

Les Rencontres de la Photographie d’Arles
34 rue du docteur Fanton
13200 Arles
Tél. : +33 (0)4 90 96 76 06
info@rencontres-arles.com
https://www.rencontres-arles.com/fr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.