Karlheinz Weinberger – Les Rencontres d’Arles

Karlheinz Weinberger –  à Arles

Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles, Galerie Esther Woerdehoff, Paris

Karlheinz Weinberger gilt als „Spätentdeckung“. Der Bedeutung seines photographischen Vermächtnisses wurde man trotz seiner epochalen Skizzen zunächst nicht bewusst.

Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles, Galerie Esther Woerdehoff, Paris

Dank der Pariser Galerie Esther Woerdehoff http://www.ewgalerie.com konnte nun der Schatz gehoben und der Öffentlichkeit anlässlich Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017  https://www.rencontres-arles.com/fr erstmalig präsentiert werden.

Karlheinz Weinberger
Karlheinz Weinberger (détail) – offizielles Ausstellungsplakat Les Rencontres de la Photographie d’Arles, Galerie Esther Woerdehoff, Paris

In Arles war man sich Weinberger’s  Relevanz und seiner illustrativen Geschichtsschreibung bewusst, nutze ein Bild sogar für das Plakatmotiv des Photographie-Festivals und widmete dem eidgenössischen Bildgestalter eine eigene Ausstellung.

Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles, Galerie Esther Woerdehoff, Paris

Wirklich gekonnt und gelungen sind es François Cheval (Kurator) und Audrey Hoareau, die Lebensabschnitte Weinbergers dramaturgisch nachzustellen. Die Ausstellungsarchitektur dokumentiert die Sensibilität der Exponate und deren Präsentation.

Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles, Galerie Esther Woerdehoff, Paris

Weinberger, ihn selbst und seine photographischen Ambitionen als „ungewöhnlich“ zu titulieren, ist nicht abwegig. Menschsein und sein Körper und was beides ausmacht, das waren Themen, denen seine Aufmerksamkeit mit Hilfe der Camera galt. Ob es um die gesellschaftliche Erscheinung der Halbstarken, ihrer Lebensweisen und Kostümierung,  ob es um die musikalischen Einflüsse zu deren Zeit oder der Mensch in seiner zu portraitierenden Persönlichkeit ging, mit erheblicher Empathie nahm Karlheinz Weinberger sich ihrer an.

Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d’Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d’Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Auch wenn seinerzeit Museen sich des Künstlers annahmen, handelt es sich bei den in la métropole camarguaise de culture et d’arts d’Arles erstmals zu sehenden Photographien um das Ereignis im Sinne einer Weltpremiere.
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris
Karlheinz Weinberger, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles, Galerie Esther Woerdehoff, ParisKarlheinz Weinberger, Les Rencontres d'Arles 2017, Galerie Esther Woerdehoff, Paris

Karlheinz Weinberger, Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017, Arles, Galerie Esther Woerdehoff, ParisZur Exposition erschien im Steidl Verlag https://steidl.de Swiss Rebels. Die grossartige mit einem Vorwort von Esther Woerdehoff (edité) versehende Publikation,  Textbeiträgen von Daniela Janser, Susan Sonntag und  Gerhard Blaettler (Graphisme), die die photographischen Jahrzehnte Karlheinz Weinbergers wiedergibt. Les débuts, Habstarke, Bikers und Rituels schildern in Kapiteln das, was die damalige Zeit ausmachte, auch sein Leben. 

C-Films (Peter Reichenbach) in Zürich plant eine Kinoverfilmung (Regie Michele Cirigliano), in der sich frühere Weggefährte in ihren Rollen wiederfinden – ein relatives Wiedersehen mit Karlheinz Weinberger – posthum.

SWISS REBELS – 2017, ISBN 978-3-95829-361-8 (französisch), ISBN 978-3-95829-329-8 (englisch) und deutsche Édition bald, Steidl 
 
Les Rencontres de la Photographie d’Arles 2017 – catégorie:  MISE EN SCÉNE De la mise en abîme de sa propre image au lieu même de l’exposition, tout devient prétexte au jeu des mises en scène.
 
Karlheinz Weinberger – SWISS REBELS bis 24.September 2017
 
Les Rencontres de la Photographie d’Arles
Magasin Életrique
Boulevard Émile Combes
13200 Arles
info@rencontres-arles.com
https://www.rencontres-arles.com/frContact:LES RENCONTRES D’ARLES
34 rue du docteur Fanton
13200 Arles
Tél. : 0033 49 09 67 60 6
info@rencontres-arles.com
https://www.rencontres-arles.com/fr

Schreibe einen Kommentar