Kader Atia – Réparer l’Inversible: S.M.A.K

Kader Atia, wandernder Künstler durch die Historie der Kulturen – sein grossartiger Beitrag der letzte Documenta ist vielen in Erinnerung geblieben – widmet sich in der aktuellen Ausstellung im flämischen Stedelijk Museum voor Actuele Kunst www.smak.be antiken Textilien aus dem fernen Afrika.

Kader Attia (Portrait)
Kader Attia

Der französisch-algerische Artist trug diese anlässlich seines Aufenthaltes zusammen. Alle verweisen auf handwerkliche Reparaturen, die wie die Herstellung der Stoffe Rückschlüsse auf die traditionell-manuelle Arbeit geben. Es auf die mögliche ökonomische Situation, der Sparsamkeit und der Wertschätzung gegenüber den Materialien zu reduzieren, wird weder ihnen noch dem Kunstwerk beziehungsweise Atia’s Intention nicht gerecht.
Unter „Reparatur“ versteht man treffender den Erhalt bis Wiederherstellung, assoziativ die Behandlung von Verletzungen, die Gesundmachung, der Gegenwart eine Chance für die Zukunft zu geben. Wie die manuelle Reparatur bei Textilien, lassen auch die Behandlung zum Beispiel bei Hauptverletzung Spuren, Narben etwa, die bei allem verständlichem Wunsch unvermeidbar bleiben.
Dort, wo traditionelles Handwerk gelebt wird, ist vermutlich die Bereitschaft, sichtbare Rückschlüsse auf die Vergangenheit zu akzeptieren, Realität, während in anderen Kulturen, wo Maschinen und Technik bis Automaten die Herstellung oder Instandsetzung übernommen haben, der unbedingte Wille, bei deren Arbeitsweise jeglichen Fingerzeig auf das Handwerk zu vermeiden, erwartet wird.
Mithin sind die Lebens- und Arbeitsformen in afrikanischen Kulturen von gewisser Ehrlichkeit bestimmt, die von westlichen ignoriert oder negiert werden – denen entgeht ganz viel dadurch….
Kader Atia, Träger des 2016 und in diesem Jahr auch mit einem Beitrag in Venedig während der 57. Esposizione internazionale d’arte di Venezia, Venise (Kuratorin Christine Macel)  zu sehen, zeigte es uns in Gent:

Kader Atia – Réparer l’Inversible – bis 1.Oktober 2017

Stedelijk Museum voor Actuele Kunst (S.M.A.K.)
Citadelpark
9000 Gent
Telephon 003292407601
Telefax 003292217109
eMail museum@gent.be
www.smak.be

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10h bis 18h

Schreibe einen Kommentar